Starke Anziehungskraft – Magnete bedrucken mit Logo

Sie waren und sind bis heute immer noch ein Renner: Magnete. Sie haften nicht nur an metallischen Gegenständen, sondern sind auch universell als Werbeträger und als praktischer Helfer für den Alltag einsetzbar. Vor allem kann man mit Magneten Notizen, Einkaufszettel, Fotos und viele andere Dinge befestigen. Ebenso sind sie auch als praktische Kühlschrankmagnete sehr beliebt und können daher als Werbemittel optimal eingesetzt werden.

Durch ihren günstigen Einkaufspreis  dienen sie auch ausgezeichnet als Streuartikel und können daher auch für nahezu jede Zielgruppe eines Unternehmens eingesetzt werden. Sie können Sie zum Beispiel mit einer Werbebotschaft Magnete bedrucken. Somit bleibt die Botschaft lange und gut sichtbar für eine lange Zeit genutzt. Hierbei sollten Sie kreativ vorgehen und beim Magnete bedrucken nicht nur nach einer passenden Botschaft, sondern auch einer individuelle und schönen Form des Magneten achten.

In welcher Form kann man Magnete bedrucken

Magnete bedruckenDie glatte Oberfläche von Kühlschrankmagneten eignet sich  wunderbar für einen digitalen Druck, der ebenso auch bunte Motive und Designs in vielen unterschiedlichen Farben ermöglicht. Es können daher ganz individuelle Magnete für Kunden und den Eigengebrauch gestaltet werden. Dabei besitzt die Druckfläche in der Regel meistens dieselbe Größe wie der Magnet. So besteht die Möglichkeit, die Werbeartikel komplett und vollständig zu bedrucken. Es beim Magnete bedrucken darauf zu achten,  dass das Bild, mit dem der geplante Kühlschrankmagnet bedruckt wird, einen kleinen Beschnitt besitzt und dass der Text ebenso nicht bis zum Rand reicht. Allerdings sind geringe Abweichungen bezüglich der Position des vorhandenen Drucks  immer möglich.

Informationen unter: https://www.axonprofil.de/magnete

Viele Varianten, um Magnete zu bedrucken

Wer Magnete bedrucken lassen möchte, der sollte sich zum Beispiel beim Kühlschrank nach den aktuellen Trends richten. Dazu gehört unter anderem der Magnet „Kronkorken“, der als echter Eye-Catcher dient. Platzieren Sie Ihr Firmenlogo oder Ihre Werbung darauf, dann gilt eine Werbewirkung als sehr sicher. Eine ebenso trendige Idee ist ebenfalls auch der Magnet „Filmklappe“. So setzt man sein Unternehmen optimal in Szene. Diese und weitere Folienmagnete können komplett individuell bedruckt werden. Auch preislich lohnt es sich, Magnete bedrucken zu lassen. Oftmals ist der Preis ist recht günstig und liegt deutlich unter einem Euro pro Stück. Andere Magnete benötigen gar kein Logo, um entsprechend zu wirken. Wer sein eigenes Produkt als Kühlschrankmagnet verschenken möchte, sollte eine unverbindliche Anfrage stellen. Oftmals helfen die Kunden-Supports bei speziellen Anfragen zur Größe, Drucks und Ausführungen.  Dabei kann man Bestellungen sowie auch bestimmte Anfragen direkt online über das Kontaktformular oder eine separate Email aufgeben.

Ein selbst gestaltetes Kissen ist immer besonders

Selbst gestaltete Sachen sind ja immer die Schönsten. Schon Mütter mögen es, wenn ihre Kinder ihnen Bilder malen oder irgendetwas basteln. Sicher, ab einem gewissen Alter steigen natürlich die Ansprüche an selbst gestaltete Dinge und ein einfaches Bild, das man schnell mit Buntstiften gemalt hat, reicht dann natürlich nicht mehr aus. Aber das bedeutet natürlich nicht, dass selbst gestaltete Sachen dann generell nicht mehr gut ankommen.kissen

Ganz im Gegenteil schließlich sind solche Dinge immer ganz individuell und Unikate, die man so sicherlich nie wieder bekommt. Und falls man solche Sachen noch verschenkt, dann zeigt es natürlich auch, dass man sich viele Gedanken gemacht hat, was dem anderen gefallen könnte. Beispielsweise kann man Kissen selbst gestalten und dem Freund, der besten Freundin oder anderen lieben Menschen schenken und damit zeigen, wie gerne man sie hat. Und ein Kissen selbst zu gestalten macht einem selbst ja bestimmt auch viel Spaß. Schließlich kann man so seiner kreativen Ader mal auf einer ganz besonderen Art und Weise freien Lauf lassen.

Kissen selbst gestalten muss nicht schwer sein.

Bestimmt kriegen einige Menschen Panik, wenn sie daran denken, dass sie ein Kissen selbst gestalten sollen, dieses zu verschenken. Ein gewisses Maß an Perfektion möchte schließlich jeder erreichen, damit das selbst gestaltete Kissen auch wirklich ein einzigartiges und ganz besonderes Geschenk ist. Die Gestaltung bleibt dabei natürlich jedem Einzelnen selbst überlassen, sodass jegliche Ideen und kreativen Schübe mit einfließen können. Man muss es sich dabei auch nicht wirklich kompliziert machen. Schließlich braucht man aus der Gestaltung eines Kissens keine Wissenschaft machen. Die besten Resultate erzielt man nämlich, wenn man ganz intuitiv das Kissen gestaltet und die Ideen bei der Gestaltung verarbeitet, die einem selbst richtig gut gefallen. Denn meist ist es ja so, dass Geschenke die einem selber richtig gut gefallen auch dem Beschenkten immer ziemlich gut gefallen.

Es gibt viele Arten ein Kissen selbst zu gestalten

Viele Wege führen nach Rom. So ist das auch, wenn man Kissen selbst gestalten möchte. Denn es gibt die unterschiedlichsten Wege, wie man dies machen kann. Beispielsweise kann man ein besonderes Foto oder vielleicht eine ganze Fotocollage auf das Kissen drucken lassen, und so ganz besondere Momente des Lebens auf diesen Kissen festhalten. Vor allem, wenn es sich um Fotos handelt, die auch den Beschenkten zeigen, kommen solche Kisten immer gut an. Man kann aber auch einfach eigene Grafiken erstellen oder Bilder machen, diese dann eins kennen und dann ebenfalls auf ein Kissen drucken lassen. Textzeilen oder ähnliche Dinge lassen sich natürlich auch einfügen, wenn man Kissen selbst gestalten möchte. Man kann noch eine Kombination aus Fotos, selbst erstellten Bilder und Grafiken und eigenen Texten nutzen, um ein Kissen zu gestalten und somit ein ganz besonderes Kissen am Ende zu erhalten. Möglich ist schließlich alles.

 

Eine persönliche Papiertüte bedrucken lassen

Der Plastiktüte haben gemäß der neuen EU-Richtlinie viele Supermärkte und Discounter inzwischen den Kampf angesagt. Bis 2025 soll, wenn es nach der EU geht, der Verbrauch an Plastiktüten stark zurückgegangen sein. Als Alternative wurde von den Geschäften und Discountern mittlerweile die Papiertüte in verschiedenen Größen entdeckt. Und damit wurde auch für die Druckereien, die bis dato Plastiktüten bedruckten eine brandneue Perspektive geschaffen – eine Papiertüte bedrucken.papiertuete_bedrucken_lassen

Denn ebenso auf die Papiertüten, die es vorne im Kassenbereich gibt, kann natürlich direkt ersichtlich sein, woher die Papiertüte kommt. Dies ist wie auf den Plastiktüten für die Supermärkte, Discounter und Einzelhandelsgeschäfte kostenfreie Werbung. Denn die Richtlinie, dass weniger Plastiktüten zur Verfügung gestellt werden sollen, trifft ebenso Einzelhändler. Jene sowie die Discounter und Geschäfte können sich hier nicht nur für unterschiedlich große Papiertüten entschließen, sondern auch verschiedene Druckverfahren.

Matt oder eher glänzend?

Die Unternehmen, die Papiertüten an den Kassen ausgeben, haben ebenfalls bei der Papiertüte die Qual der Wahl. Soll es eine eher kleine oder große Papiertüte sein? Soll sie Henkel haben oder nicht? Darüber hinaus ist es ebenso möglich umweltschonend erstklassige und glänzende Papiertüten zu verwenden beziehungsweise matte Papiertüten. Die glossy Papiertüten werden häufig von Einzelhändlern benutzt, damit ein edler Eindruck vermittelt wird. Diese gelten im Vergleich zu Stoff- beziehungsweise Baumwolltaschen für die Unternehmen als preiswertere Option, auch wenn es darum geht die Papiertüte bedrucken zu lassen. Und beim Papiertüte bedrucken lassen macht es selbstverständlich auch einen Unterschied, aus welcher Art Papier die Papiertüten hergestellt wurden.

Was kommt drauf?

Bevor ein Betrieb eine Papiertüte bedrucken lässt, steht da erst einmal die Auswahl des Motivs (Unternehmenlogos) und des möglichen Werbeslogans an, der aufgedruckt werden soll. Das Papiertüte bedrucken lassen ist dabei mit ebenso vielen Möglichkeiten der Gestaltung verbunden, wie das Bedrucken lassen von Plastiktüten. Die meisten Supermärkte, Discounter sowie Einzelhandelsgeschäfte entscheiden sich beim Papiertüte bedrucken lassen für ihr Firmenlogo. Allerdings besteht in diesem Fall die Gefahr, dass auf matten Papiertüten das Logo nicht so gut zur Geltung kommt, wie auf Plastiktüten.

Druckverfahren

Für das Papiertüte bedrucken können allerdings die gleichen Druckarten angewandt werden, wie für das Bedrucken lassen von Plastiktüten. Ein besonders schönes Druckbild hinterlässt der Digitaldruck, wobei bei dem auch die optimalsten Möglichkeiten zur Gestaltungen bestehen. Denn das Druckbild kann unmittelbar von dem PC aus an die Druckmaschine übertragen werden. Für beinahe alle Papiersorten kann auch der Offsetdruck benutzt werden. Papiertüten einer größeren Charge können auch mit einem Flexodruck bedruckt werden. Der Flexodruck ist das häufigste für Papiertüten verwendete Druckverfahren nach dem Offsetdruck. Wo es indes um brillante und mehrfarbige Logodrucke geht, kommt für das Papiertüte bedrucken ebenso der Siebdruck in Frage, der langlebige Farbtöne beim Papiertüte bedrucken verspricht.

Wenn Sie mehr Angaben benötigen